Raspberry Pi Airplay Client

Raspberry Pi Airplay Client

Donnerstag, 06. November 2014

Ein Raspberry Pi kann als Airplay Client verwendet werden und so Audio von iOS Geräten oder iTunes empfangen. Da die Audioausgabe beim Raspberry über Klinke sehr bescheiden ist, habe ich einen zusätzlichen DAC (Behringer UAC-202) angeschlossen.
Allerdings lohnt sich dieses Miniprojekt finanziell nicht wirklich… Raspberry Pi Typ A mit Gehäuse, SD-Karte, Stromadapter und vor allem DAC kommt teuerer als ein Apple TV oder ein Airport. Aber da ich alle Komponenten hier herumliegen habe, macht dieser Einsatzzweck sinn. Ich habe auch schon ein Raspberry Pi Typ B als Airplay Client eingesetzt. Das ist preiswerter als die Apple Originalgeräte.

IPfire auf APU1c

IPfire auf APU1c

Freitag, 30. Mai 2014

Bisher betrieb ich einen ca. 9 Jahre alter Rechner als Firewall. Da sich Probleme mit der Kiste häuften, war Zeit für ein Ersatz. Ich wollte aber dieses Mal nicht keinen PC zweckentfremden, es sollte etwas stromsparenderes sein.

XBMC mit MySQL Datenbank

XBMC mit MySQL Datenbank

Mittwoch, 08. Mai 2013

Ich bin ein grosser Fan der Mediacenter-Software XBMC. In unserem Wohnzimmer steht ein ASUS Asrock Rechner mit einer XBMCbuntu Installation. Die Media-Dateien liegen schon seit längerem auf meinem Synology NAS.
Mit dem ersten Raspberry Pi kam die Idee auf, ein weiteres Mediacenter zu bauen. Damit die Library gemeinsam genutzt werden kann, hab ich mich entschieden, die Datenbank ebenfalls auf dem NAS zu betreiben. Das bietet ausserdem den Vorteil, dass ein neues XBMC, oder eine Neu-Installation sehr simpel und schnell durchgeführt werden kann.

Copyright © 2015 grobnet.ch. Alle Rechte vorbehalten.